Schnell-Navigation:

Städtetag Nordrhein-Westfalen



Herzlich willkommen beim
Städtetag Nordrhein-Westfalen

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen ist die Stimme der Städte im größten Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. In ihm haben sich 39 Städte mit rund neun Millionen Einwohnern zusammengeschlossen. Der kommunale Spitzenverband repräsentiert damit knapp 50 Prozent der Bevölkerung des Landes.

Aktuelles

 

Kommunale Spitzenverbände NRW zum Familiengipfel: "Familienpolitische Erklärung ist wichtige gemeinsame Zielvereinbarung"

Statement von Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann, Hamm, Vorsitzender des Städtetages Nordrhein-Westfalen zum Familiengipfel in Nordrhein-Westfalen
zum Statement
 

Kommunen erwarten effizientes und bürgernahes Wertstoffgesetz – klares Signal an den Bund

Die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände in Nordrhein-Westfalen begrüßt die aktuelle Bundesratsinitiative der Länder Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen für ein Wertstoffgesetz in Organisationsverantwortung der Kommunen.
zur Pressemitteilung
 

Städte beim Schulbesuch von Flüchtlingskindern mehr unterstützen – Integration darf nicht von Haushaltslage der Kommune abhängen

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen fordert das Land auf, die Städte im Jahr 2016 stärker beim Schulunterricht für Flüchtlinge zu unterstützen.
zur Pressemitteilung
 

Rechtsgutachten: Grundgesetz verlangt finanzielle Mindestausstattung der Kommunen durch die Länder

Die kommunalen Spitzenverbände in Nordrhein-Westfalen – der Städtetag NRW, der Landkreistag NRW sowie der Städte- und Gemeindebund NRW – haben ein rechtswissenschaftliches Gutachten von Prof. Dipl.-Volkswirt Dr. jur. Klaus Lange von der Universität Gießen, Präsident des Staatsgerichtshofes des Landes Hessen a.D., vorgestellt.
zur Pressemitteilung
 

Kommunale Spitzenverbände in NRW begrüßen Kompromiss zur Kindergartenfinanzierung

Die zwischen Land und kommunalen Spitzenverbänden getroffene Vereinbarung zur zukünftigen Kindergartenfinanzierung, mit der deutlich mehr Geld ins System gegeben wird, ist ein positives Signal für die Träger der Einrichtungen und die Eltern. Dies erklärten heute die Präsidenten der kommunalen Spitzenverbände Nordrhein-Westfalen.
zur Pressemitteilung
 

Gute Einigung über Finanzierung von Flüchtlingskosten und Kindertagesstätten in NRW

Die Verhandlungen zwischen den drei kommunalen Spitzenverbänden, den Koalitionsfraktionen von SPD und GRÜNEN im Landtag NRW und der Landesregierung sind mit einem guten Kompromiss für alle Beteiligten beendet worden.
zur Pressemitteilung
 

Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann übernimmt Vorsitz des Städtetages Nordrhein-Westfalen

Der Oberbürgermeister der Stadt Hamm, Thomas Hunsteger-Petermann, ist neuer Vorsitzender des Städtetages Nordrhein-Westfalen. Der Vorstand des kommunalen Spitzenverbandes benannte ihn als Nachfolger des früheren Oberbürgermeisters von Wuppertal, Peter Jung.
zur Pressemitteilung
 

"Sehr vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit": Städtetag NRW dankt Peter Jung für außerordentliches Engagement für die Städte

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen dankt dem ehemaligen Oberbürgermeister von Wuppertal, Peter Jung, für sein außerordentliches Engagement für die Solidargemeinschaft der Städte.
zur Pressemitteilung
 

Vorstand des Städtetages Nordrhein-Westfalen zu Flüchtlingen: Land und Bund müssen Beschlüsse zügig umsetzen und Integration ermöglichen – In NRW weitere Verhandlungen zu Pauschalen nötig

Die erhebliche Herausforderung durch die Aufnahme zahlreicher Asylbewerber und Flüchtlinge ist in allen Städten Nordrhein-Westfalens spürbar. Die Städte aktivieren ihre noch verfügbaren Kapazitäten und schaffen Provisorien, um die ankommenden Menschen unterzubringen und zu versorgen, vielerorts ist die Situation angespannt. Der Städtetag Nordrhein-Westfalen begrüßt, dass sich die Städte dennoch gemeinsam mit Bund und Ländern der humanitären Hilfe für schutzbedürftige Flüchtlinge verpflichtet fühlen.
zur Pressemitteilung
 

Städtetag NRW: Bundeshilfen für finanzschwache Kommunen müssen in Nordrhein-Westfalen auch dort ankommen

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen fordert das Land auf, die Fördermittel aus dem Bundesinvestitionspaket für finanzschwache Kommunen so zu verteilen, dass die Ziele des Bundesgesetzes besser berücksichtigt werden.
zur Pressemitteilung
  • Suche:
Top-Themen
Aufnahme von Flüchtlingen
Aktuelle Äußerungen des Städtetages NRW
zum Schwerpunkt
Mindestfinanzausstattung für Kommunen in NRW
Rechtsgutachten im Auftrag der kommunalen Spitzenverbände in NRW
zum Gutachten
Sanierungsstau Verkehrsinfrastruktur
Fakten und Forderungen der Städte in NRW
zur Themenseite

Aus den Städten
Köln:
Vorreiter der Open-Data-Bewegung
zum Artikel
Essen:
Gesundheitspreis NRW für Projekt "Arbeitslosigkeit und Gesundheit"
zum Artikel

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten

Access Keys: