Schnell-Navigation:

Städtetag Nordrhein-Westfalen



EILDIENST-Übersicht

Um den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedsstädten zu vertiefen, veröffentlicht der Städtetag Nordrhein-Westfalen den "Eildienst" mit Informationen für Rat und Verwaltung. Der "Eildienst" erscheint neunmal im Jahr.

Archiv der EILDIENST-Ausgaben des Jahres 2020

Eildienst 9|2020

Ein Schwerpunkt dieser Ausgabe sind die Forderungen und Empfehlungen des Städtetages an das Land NRW zum Ausbau der Ganztagsbetreuung für Schulkinder. Daneben bleiben Fragen rund um die Corona-Pandemie ein Dauerthema, darunter: Maßnahmen gegen die steigenen Infektionszahlen, die Corona-Hilfen des Bundes für die Kommunen, die aus Sicht des Städtetages nur für das laufende Jahr reichen sowie schließlich die Corona-Kommunikation auf Social Media-Plattformen - hierzu ein Bericht über den Austausch zwischen Verantwortlichen aus städtischen Pressestellen in NRW und dem Landespresse- und Informationsamt (LPA). In der Rubrik "Aus den Städten" geht es unter anderem um kreative Ideen zum Ausbau des ÖPNVs und zum Umstieg auf klimafreundliche Verkehrsmittel. In der Rubrik "Gern gesehen" stellt der Hagener Oberbürgermeister Erik o. Schulz das Kunstquartier Hagen vor, das zwei faszinierende Museen unter einem Dach versammelt.
zur Ausgabe
 

Eildienst 8|2020

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen ist besorgt wegen der Ergebnisse der Sonder-Steuerschätzung: Die Steuerausfälle durch Corona werden für die Städte in NRW in 2021 und 2022 noch dramatischer als schon durch die Mai-Steuerschätzung befürchtet. Außerdem im Heft: Die Städte wollen einen runden Tisch zu verkaufsoffenen Sonntagen; Weihnachtsmärkte und St.-Martins-Umzüge in der Corona-Pandemie sowie Ausbildungskonsens sichert Chancen für junge Menschen auch in der Pandemie und Fachbeitrag zur Umsetzung des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes in Nordrhein-Westfalen. "Aus den Städten" mit der Initiative ZERO WASTE KÖLN sowie dem Nachhaltigkeitspreis für das Projekt "Grün statt Grau – Gewerbegebiet im Wandel" in Bottrop.
zur Ausgabe
 

Eildienst 6-7|2020

Wie können Schulen in NRW ihren Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung aufholen? Dies ist eine der zentralen Fragen im aktuellen Eildienst-Heft. Unter den weiteren Themen im Fokus: Das "Sofortprogramm Innenstadt 2020" der Landesregierung, der Start einer vom Städtetag unterstützten Vertrauenskampagne für Bus und Bahn in Corona-Zeiten sowie die neuen Regeln zum Mieterschutz in NRW. In der Rubrik "Aus den Städten" berichten wir unter anderem über eine neue Baum-App, die Gießpatenschaften in Gelsenkirchen vermittelt. In der Rubrik "Gern gesehen" stellt Thomas Hunsteger-Petermann, Oberbürgermeister aus Hamm, einen Lieblingsort vor, der in der Entstehung begriffen ist: die Hammer Lippeauen.
zur Ausgabe
 

Eildienst 5|2020

Im Fokus dieser Ausgabe steht ein ausführlicher Bericht über die Mitgliederversammlung 2020 des Städtetages Nordrhein-Westfalen: "Für starke Städte in NRW", unter diesem Motto stand das Treffen in diesem Jahr – aufgrund der Corona-Pandemie fand es erstmals virtuell und in verkürzter Form via Internet statt. Rund 200 Delegierte aus den Mitgliedsstädten und aus dem Kreis der außerordentlichen Mitglieder des Verbandes beteiligten sich an der Veranstaltung. Ein weiteres Thema im Heft: ein neues Beratungsangebot für NRW-Kommunen zu Klimafolgenanpassung. In der Rubrik "Gern gesehen" berichtet Oberbürgermeister Pit Clausen aus Bielefeld, neu gewählter Vorsitzender des Städtetages NRW, über seinen Lieblingsort in seiner Heimatstadt: der Tiepark Olderdissen.
zur Ausgabe
 

Eildienst 3-4|2020

Im Fokus dieser Doppelausgabe stehen die Folgen der Corona-Krise für die Kommunen, vor allem in finanzieller Hinsicht. Ein weiteres Thema ist die Ausweitung der Kinderbetreuung in NRW auf alle Kinder mit Betreuungsplatz ab 8. Juni in reduziertem Umfang. Des weiteren zieht Ashok Sridharan, Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Zwischenbilanz bezüglich der nachhaltigen Wirkung des Beethoven-Jubiläumsjahres und geht auch darauf ein, wie die Stadt mit dem erzwungenen "Corona-Stillstand" umgeht. In der Rubrik "Gern gesehen" stellt Oberbürgermeister Bernd Tischler aus Bottrop das Schloss Beck vor: eines der am besten erhaltenen spätbarocken Denkmäler in Westfalen.
zur Ausgabe
 

Eildienst 2|2020

Ein zentrales Thema dieser Ausgabe ist der Schutz von Menschen, die sich kommunalpolitisch engagieren, vor Verunglimpfungen, Bedrohungen und Übergriffen. Über mögliche Gegenmaßnahmen und Lösungen berieten sich die Spitzen von NRW-Städten bei der Vorstandssitzung des Städtetages NRW im Februar. Ein weiteres Thema im Fokus ist die Krankenhausplanung NRW, die auch zum Ziel haben muss, dass die Häuser am Ende wirtschaftlich geführt werden können. Ein besonderer Beitrag "Aus den Städten" betrifft die Stadtsauberkeit in Hagen: Im Rahmen des neuen Projektes "Waste Watcher" suchen Mitarbeiter/innen der Stadt täglich das gesamte Stadtgebiet nach (illegalen) Müllablagerungen ab.
zur Ausgabe
 

Eildienst 1|2020

Zahlreiche Themen haben Eingang in diese erste Eildienst-Ausgabe des neuen Jahrzehnts gefunden: Unsere Forderung nach mehr Planungssicherheit für 2020 bei Altschulden, Flüchtlingsfinanzierung und Grundsteuer sowie nach einer grundlegenden Revision des Schulsystems sind zwei der insgesamt sieben Beiträge im Fokus. In der Rubrik "Aus den Städten" berichten wir unter anderem über das Gelsenkirchener Online-Suizidpräventionsprojekt, das mit dem "Engagementpreis NRW 2019" ausgezeichnet wurde. Schließlich stellt der Bürgermeister der Stadt Marl, Werner Arndt, in der Rubrik "Gern gesehen" seinen Lieblingsort vor: Die in den 60er Jahren erbaute Scharounschule in Marl, die als Meisterwerk der Moderne gilt.
zur Ausgabe
 
2019
  • Suche:
Top-Themen
Mitgliederversammlung 2020 des Städtetages NRW
am 24. Juni 2020
Dokumentation der Veranstaltung
Geschäftsbericht 2020
Die Arbeit des Städtetages NRW in Schwerpunkten
Mehr
Coronavirus
Informationen des Städtetages NRW zur Corona-Pandemie
Mehr

Aus den Städten
Münster:
Stadt erhält Titel "Europaaktive Kommune"
zum Artikel
Wuppertal:
"Utopiastadt" ist Landessieger NRW beim Deutschen Nachbarschaftspreis
zum Artikel

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten

Access Keys: