Schnell-Navigation:

Städtetag Nordrhein-Westfalen



 
26. 10. 2017

Eildienst 8|2017

Im Fokus

  • Nachtragshaushalt NRW: Land sollte Eigenanteil für dringliche Krankenhausinvestitionen erhöhen
  • Städtetag NRW begrüßt höheres Engagement des Landes beim Unterhaltsvorschuss
  • Gemeindefinanzierungsgesetz 2018: Mehr Freiheiten für Investitionen, wenig Neues bei Schlüsselzuweisungen
  • Städtetag fordert den Aufbau einer Plattform für Geoinformation in NRW
  • Kosten der Sicherheit bei Großveranstaltungen
  • Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen


Aus den Städten:

  • Mönchengladbacher Projekt gegen Stau – Autofahrer als "Sensoren" unterwegs

 

Gern gesehen

  • Geschichte und Zukunft vereint – Bonns neues internationales Zentrum
 

8|2017 Eildienst

(PDF-Datei, 1,3 MB)
Datei herunterladen
 

Die elektronische Version des EILDIENST wird Interessentinnen und Interessenten auf Wunsch auch per E-Mail zugeschickt. Bestellungen sind über presse-info@staedtetag-nrw.de möglich.

 

Redaktionskontakt:

Uwe Schippmann

E-Mail: uwe.schippmann@staedtetag.de

Telefon: 030 37711-150

  • Suche:
Top-Themen
Koalitionsvertrag Nordrhein-Westfalen 2017
Bewertung des Städtetages NRW
Mehr
Erwartungen an den neuen Landtag und die neue Landesregierung
Zu den Forderungen des Städtetages NRW
Mehr
Kongress Kommunale Wirtschaftsförderung NRW
Juni 2017 in Münster
Zum Bericht und Positionspapier

Aus den Städten
Duisburg:
Vorreiter unter deutschen Großstädten beim Angebot von Bussen "on-demand"
zum Artikel
Dortmund:
Gewinner des "Klinik Award 2017"
zum Artikel

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten

Access Keys: