Logo des Städtetages NRW
27. 03. 2015

EILDIENST 2|2015

Seit Anfang des Jahres erscheint der EILDIENST des Städtetages Nordrhein-Westfalen in einem übersichtlicheren und moderneren Layout. Die Publikation wird 10 Mal im Jahr an die Stadtverwaltungen und Ratsmitglieder der Mitgliedsstädte des Städtetages NRW, an die Landesregierung, Ministerien und Landtagsabgeordneten in NRW und an Behörden und Organisationen verschickt.


Aus dem Inhalt


Im Fokus

  • Städte fordern vom Land: Flüchtlingsmittel des Bundes für Kommunen komplett weitergeben - erste Hilfen greifen
  • Zum Entwurf des Gesetzes über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG NRW)
  • Digitales Archiv NRW - Langzeitsicherung für digitales kulturgut
  • Zum Umgang mit gewerblichen Sammlungen in der kommunalen Abfallwirtschaft in Nordrhein-Westfalen


Aus den Städten

  • Umgang mit verwahrlosten Immobilien - eine kommunale Gesamtstrategie aus Dortmund
  • Wuppertal: Innerstädtische Bahnstrecke wird Freizeitweg
  • Test in Düsseldorf und Gütersloh: Katastrophenwarnung per Handy


Gern gesehen

  • Der Tetraeder in Bottrop


Fachinformationen

Kaleidoskop
 

 

Eildienst Heft 2/2015

Das vollständige Heft
PDF-Datei herunterladen (1,5 MB)
 

Die elektronische Version des EILDIENST wird Interessentinnen und Interessenten auf Wunsch auch per E-Mail zugeschickt. Bestellungen sind über presse-info@staedtetag-nrw.de möglich.

 

Redaktionskontakt:

Uwe Schippmann

E-Mail: uwe.schippmann@staedtetag.de

Telefon: (030) 37711-150

 

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten