Schnell-Navigation:

Städtetag Nordrhein-Westfalen



Bonn-Symposium: Lokale Partnerschaften. Die Agenda 2030 weltweit gemeinsam umsetzen

Termin: 5./6. Dezember 2017 in Bonn
Ansprechpartner: Rebekka Hannes
E-Mail: hannes@sef-bonn.org
Telefon: 0228 95925-13

Am 05./06. Dezember 2017 lädt die Stiftung Entwicklung und Frieden gemeinsam mit der "Servicestelle Kommunen in der Einen Welt" (SKEW) und dem Land Nordrhein-Westfalen zu ihrem diesjährigen internationalen Bonn-Symposium ein.

 

Der Titel der Veranstaltung "Lokale Partnerschaften. Die Agenda 2030 weltweit gemeinsam umsetzen" bezieht sich insbesondere auf Ziel 17 der Agenda 2030, nämlich Partnerschaften zur Erreichung der Ziele – Umsetzungsmittel stärken und die globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung wiederbeleben.

 

Im Rahmen der Konferenz sollen Partnerschaften zwischen Städten und Regionen weltweit in den Blick genommen werden. Auch wenn sich diese Partnerschaften nicht als explizite Partnerschaften im Rahmen der SDGs verstehen, sind sie ein wichtiger Baustein zur Umsetzung der Agenda 2030. Im Rahmen der Konferenz sollen folgende Fragen behandelt werden:
 

  • Was sind gute Beispiele für Partnerschaften in und zwischen Kommunen in unterschiedlichen Weltregionen?
  • Wie kann auf bestehende Partnerschaften aufgebaut werden?
  • Was sind Erfolgsfaktoren lokaler Partnerschaften für nachhaltige Entwicklung?
  • Welchen Beitrag können Städtenetzwerke zum Wissenstransfer zwischen Kommunen weltweit leisten?


Zielgruppen für die Veranstaltung sind Kommunal- und Ländervertreter.

 

Die Teilnahme inklusive Verpflegung ist kostenlos. Übernachtungs- und Fahrtkosten können für Interessierte auf Grundlage des Bundesreisekostengesetzes auf Anfrage übernommen werden.

 

Weitere Informationen hierzu sind erhältlich bei: Rebekka Hannes, Tel: +49 (0) 228-95925-13, Mail: Hannes@sef-bonn.org.

  • Suche:
Top-Themen
Koalitionsvertrag Nordrhein-Westfalen 2017
Bewertung des Städtetages NRW
Mehr
Erwartungen an den neuen Landtag und die neue Landesregierung
Zu den Forderungen des Städtetages NRW
Mehr
Kongress Kommunale Wirtschaftsförderung NRW
Juni 2017 in Münster
Zum Bericht und Positionspapier

Aus den Städten
Duisburg:
Vorreiter unter deutschen Großstädten beim Angebot von Bussen "on-demand"
zum Artikel
Dortmund:
Gewinner des "Klinik Award 2017"
zum Artikel

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten

Access Keys: