Schnell-Navigation:

Städtetag Nordrhein-Westfalen



Essen:
Stadt Essen gewinnt European Energy Service Award 2019

Die Stadt Essen hat bei der diesjährigen Verleihung des European Energy Service Awards (EESA) eine von sieben Auszeichnungen erhalten.

 

In der Kategorie "Bestes Europäisches Energiedienstleistungsprojekt" wurde das Rathaus für das Energieeinspar-Contracting (ESC) in Kooperation mit der Firma Siemens ausgezeichnet.


Durch die umfassende energetische Sanierung des Rathauses, die im Juni 2018 abgeschlossen wurde, konnten hohe Kosten- und CO2-Einsparungen erzielt werden. Im Fokus des Sanierungsprozesses standen vor allem der Austausch der Lüftung-, Klima- und elektrischen Anlagen.

 

Spektakulär war dabei der Einsatz eines Hubschraubers im September 2017, bei dem neue Geräte auf das Dach des 106 Meter hohen Essener Rathauses transportiert wurden. Insgesamt werden durch technische Effizienzsteigerung die jährlichen Energiekosten um rund 1 Million Euro reduziert.

 

Lob erhielt die Stadt von John Hellmerichs, Siemens Leiter Energieeffizienzlösungen in Deutschland. "Neueste Gebäudetechnik in Kombination mit umfangreichem Ingenieurs-Know-how garantieren der Stadt Essen nun nachhaltig pro Jahr erhebliche Kostensenkungen und rund 2.700 Tonnen CO2-Einsparungen." Der EESA ist ein gemeinsames Projekt der Berliner Energieagentur und der Europäischen Kommission, die die Förderung von Projekten bei Energiedienstleistungen auszeichnet.

 

Weitere Informationen

  • Suche:
Top-Themen
Europawahl 2019: "12 gute Gründe für Europa"
Neue Broschüre des MBEI NRW
Mehr
Geschäftsbericht 2018 des Städtetages Nordrhein-Westfalen
Die Arbeit des Städtetages Nordrhein-Westfalen in Schwerpunkten
Mehr
Mitgliederversammlung 2018 des Städtetages NRW
Dokumentation
Mehr

Aus den Städten
Essen:
Stadt Essen gewinnt European Energy Service Award 2019
zum Artikel
Dortmund:
Projekt "Tiny Einfamilienhäuser" gewinnt Ideenwettbewerb
zum Artikel

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten

Access Keys: