Schnell-Navigation:

Städtetag Nordrhein-Westfalen



Aus den Städten

Ruhrgebiet: Projekt "Zeit-Räume Ruhr": Interaktive Suche nach Ruhrgebiets-Erinnerungen

"Zeit-Räume Ruhr" heißt ein neues Projekt, das sich auf die Suche nach der Identität der Metropole Ruhr begibt und einen öffentlichen Dialog über Ruhrgebiets-Erinnerungen initiiert.
zum Artikel
 

Dortmund: Grundsteinlegung für Baukunstarchiv NRW

In Dortmund wurde der Grundstein für das Baukunstarchiv NRW im ehemaligen Museum am Ostwall gelegt. Damit fiel der Startschuss für die Modernisierung des Gebäudes.
zum Artikel
 

Gelsenkirchen: Stadt erhält "UNESCO Learning City Award 2017"

Mit der Auszeichnung wird die Stadt für ihre nachhaltige Entwicklung im Bereich Bildung und lebenslanges Lernen geehrt.
zum Artikel
 

Duisburg/Essen: Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung startet an der Universität Duisburg-Essen

An der Universität Duisburg-Essen wird am 8. Februar das Interdisziplinäre Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (InZentIM) eröffnet.
zum Artikel
 

Bochum: Standort für neues Zentrum für Internetforschung

Fünf NRW-Institute gründen ein gemeinsames Zentrum für Internetforschung in Bochum. Das Center for Advanced Internet Studies (CAIS) soll 2017 an den Start gehen. Sein Auftrag: die gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung zu erforschen. Forscher aus dem In- und Ausland sollen ergründen, was das Internet mit den Menschen, Beziehungen und Kommunikation, mit Demokratie, Kultur und Gesellschaft macht.
zum Artikel
 

NRW: Neue Online-Plattform soll Zusammenarbeit der Kommunen vereinfachen

Die Online-Plattform "Interkommunale Zusammenarbeit" soll die kommunale Gemeinschaftsarbeit in NRW in Zukunft vereinfachen und beschleunigen. Vorangetrieben wurde das Projekt vor allem durch die Kommunalen Spitzenverbände.
zum Artikel
 

Bochum: Bochumer ist "MINT-Lehrer des Jahres"

Dr. Florian Schaller, Lehrer für Chemie und Biologie an der Schiller-Schule Bochum, erhält den Klaus-von-Klitzing-Preis 2016.
zum Artikel
 

Dortmund: Dortmunder U ist Europäische Kulturmarke

Das Dortmunder U ist Europäische Kulturmarke des Jahres 2016. Das Kunst- und Kulturzentrum stehe "für eine innovative Form der Markenkommunikation", heißt es in der Jury-Begründung des Kulturmarken-Awards.
zum Artikel
 

Dortmund: Preisträger-App soll helfen bei Online-Services der Stadtverwaltung

Zwei junge Entwickler aus Dortmund haben den digitalen Ideenwettbewerb NRW-Hackathon gewonnen.
zum Artikel
 

Essen: Elektrorad-Rikschas fahren künftig alte Menschen durch die Stadt

"Radeln ohne Alter" heißt das generationenübergreifende Mobilitätsprojekt in Essen, das im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas 2017 realisiert wird. Bis zu acht Langzeitarbeitslose kutschieren künftig alte Menschen auf vier elektrischen Fahrrad-Rikschas durch die Stadt.
zum Artikel
 

Minden: Stadt ist "Reformationsstadt Europas"

Die Stadt Minden darf den geschützten Titel "Reformationsstadt Europas" tragen. In Minden wurde 1530 – gleichzeitig mit der Kirchenordnung – auch eine Schulordnung vom Prediger Nikolaus Krage erlassen, die Bildung unabhängig vom jeweiligen Stand ermöglichte.
zum Artikel
 

Essen: Bundesweit einmalige Anlaufstelle für blinde und gehörlose Menschen im Aufbau

In Essen ensteht ein Kompetenzzentrum für Menschen mit Sinnesbehinderungen. Das vom Land Nordrhiein-Westfalen geförderte Zentrum ist eine bundesweit einmalige Anlaufstelle für blinde und gehörlose Menschen, für ihre Angehörigen und Interessenvertretungen, aber auch für öffentliche Einrichtungen.
zum Artikel
 

Witten: Als Standort für evangelische Pop-Akademie ausgewählt

Die ehemalige Stadtbücherei Witten hat den Zuschlag als Standort der Pop-Akademie der Evangelischen Kirche von Westfalen erhalten. Witten wird damit, neben Herford, der zweite Standort der Hochschule für Kirchenmusik.
zum Artikel
 

Elf Städte: Als regionale Zentren für digitale Wirtschaft auserwählt

Im Ruhrgebiet entsteht eines von landesweit sechs regionalen Zentren für digitale Wirtschaft, ein sogenanntes Digital-Hub.
zum Artikel
 

Dortmund, Mülheim: Projekte aus den Städten mit dem "Preis Soziale Stadt 2016" ausgezeichnet

Projekte aus den beiden Mitgliedsstädten des Städtetages NRW wurden für ihr überragendes soziales Engagement in den Stadtquartieren geehrt.
zum Artikel
  • Suche:
Top-Themen
Integration von Flüchtlingen in den Städten
Praxisbeispiele aus NRW
Mehr
Open Government-Pakt für NRW
Kommunale Spitzenverbände in NRW haben mitunterzeichnet
Mehr
Aufnahme von Flüchtlingen
Aktuelle Äußerungen des Städtetages NRW
Mehr

Aus den Städten
Ruhrgebiet:
Projekt "Zeit-Räume Ruhr": Interaktive Suche nach Ruhrgebiets-Erinnerungen
zum Artikel
Dortmund:
Grundsteinlegung für Baukunstarchiv NRW
zum Artikel

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten

Access Keys: