Schnell-Navigation:

Städtetag Nordrhein-Westfalen



 
03. 04. 2013

Flächenmanagement im Innenbereich

Innenentwicklung wird als Strategie der Stadtentwicklung in den meisten Kommunen alltäglich praktiziert und ist damit zur 'Normalität' geworden. Gleichwohl stellt sie ein äußerst komplexes Arbeitsfeld dar – etwa weil sie oftmals der Einbeziehung einer Vielzahl unterschiedlicher Akteure und Interessen bedarf. Eine nun durch das Forum Baulandmanagement NRW vorgelegte Studie erläutert anhand von 52 konkreten Projekten, wie Innenentwicklung in der Praxis umgesetzt wird, welche Instrumente dabei zum Einsatz kommen und welche Chancen, aber auch Herausforderungen in diesem Ansatz liegen.

 

Die Veröffentlichung steht auf der Website des Forum Baulandmanagement NRW (www.forum-bauland.nrw.de) kostenfrei zum Download bereit und kann bei der Koordinierungsstelle in gedruckter Form bestellt werden.

 

Hintergrund

 

Mit dem Forum Baulandmanagement NRW existiert in Nordrhein-Westfalen eine anerkannte und deutschlandweit in dieser Form einmalige Plattform für den Erfahrungsaustausch und die Erarbeitung von Lösungsstrategien im Themenfeld des Flächenmanagements. Das unter Schirmherrschaft des nordrhein-westfälischen Bauministeriums stehende Netzwerk widmet sich praxisorientiert aktuellen Herausforderungen der Stadtentwicklung – stets fokussiert auf die Ressource Fläche. Gerade im Zusammenhang mit den Folgen des demographischen Wandels, der Krise der kommunalen Haushalte sowie den Bestrebungen nach einer Reduzierung der Flächenneuinanspruchnahme kommt dem strategischen Baulandmanagement eine wichtige Aufgabe zu. Das Forum zeigt seinen derzeit 46 Mitgliedern aus Kommunen, Unternehmen und Institutionen sowie der Fachöffentlichkeit Wege auf, diesen Herausforderungen aktiv zu begegnen.

 

Bestellung und Kontakt

 

Koordinierungsstelle Forum Baulandmanagement NRW
c/o STADTRAUMKONZEPT GmbH
Huckarder Straße 12, 44147 Dortmund
Tel. (02 31) 53 23-446, Fax (02 31) 53 23-445
kontakt@forum-bauland.nrw.de, www.forum-bauland.nrw.de

  • Suche:
Top-Themen
Koalitionsvertrag Nordrhein-Westfalen 2017
Bewertung des Städtetages NRW
Mehr
Erwartungen an den neuen Landtag und die neue Landesregierung
Zu den Forderungen des Städtetages NRW
Mehr
Kongress Kommunale Wirtschaftsförderung NRW
Juni 2017 in Münster
Zum Bericht und Positionspapier

Aus den Städten
Herne:
Stadt herne wird "First Mover für mehr Lebensqualität"
zum Artikel
Essen:
Ein Becher für die ganze Stadt - Studierende in Essen bauen Pfandsystem auf
zum Artikel

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten

Access Keys: