Logo des Städtetages NRW
09. 12. 2020

Thomas Kufen ist neuer stellvertretender Vorsitzender des Städtetages Nordrhein-Westfalen

Der Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen, ist neuer stellvertretender Vorsitzender des Städtetages Nordrhein-Westfalen. Der Vorstand des kommunalen Spitzenver-bandes wählte ihn als Nachfolger des früheren Oberbürgermeisters von Hamm, Thomas Hunsteger-Petermann. Thomas Kufen wird sein Amt bis zur nächsten Mitgliederversammlung des Städtetages NRW im Jahr 2022 ausüben.
 
"Insbesondere in diesem Jahr haben wir erlebt, wie wichtig die gemeinsame Stimme der Städte in politischen Entscheidungsprozessen ist. Deshalb brauchen wir eine starke Rolle und eine starke Position bei Land und Bund. Denn gemeinsam wird es jetzt unsere Aufgabe sein, nach der Corona-Krise auch deren Folgen zu bewältigen. Das ist nur eines der wichtigen Ziele, zu denen ich beitragen möchte", erklärte Thomas Kufen zu seiner neuen Rolle: "Ich freue mich auf die nun noch engere Zusammenarbeit mit dem Städtetagsvorsitzenden Pit Clausen, mit Helmut Dedy als Geschäftsführer und dem gesamten Vorstand."
 
Thomas Kufen (CDU) ist seit Oktober 2015 Oberbürgermeister von Essen. Der 47-Jährige gehört dem Vorstand des Städtetages NRW seit November 2015 an. Außerdem engagiert er sich seit 5 Jahren im Präsidium des Deutschen Städtetages. Vorsitzender des Städtetages Nordrhein-Westfalen ist seit Juni 2020 der Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld, Pit Clausen (SPD). Er hatte das Amt bereits von 2016 bis 2018 inne.
 
Eine Liste der Vorstandsmitglieder des Städtetages Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

 

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten