Schnell-Navigation:

Städtetag Nordrhein-Westfalen



Bochum:
Jakob Muth-Publikumspreis für Bochumer Inklusionsschule

Die Matthias-Claudius-Gesamtschule in Bochum hat den erstmals vergebenen Publikumspreis beim Jakob Muth-Preis für inklusive Schulen gewonnen.

 

Die Schule erhielt die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr Projekt "Herausspaziert": Alle Neuntklässler - mit und ohne Behinderung - meistern eine selbstgewählte Herausforderung. Sie haben drei Wochen Zeit und 150 Euro pro Person zur Verfü­gung. Sie begeben sich zum Beispiel in Gruppen auf Wander- und Radtouren, sind in ökologischen und sozialen Vorhaben aktiv oder schreiben Romane. Dabei lernen sie, sich selbst Ziele zu stecken und Risiken einzugehen.

 

Der Jakob Muth-Preis wird seit 2009 vom Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, von der Deutschen Unesco-Kommission und von der Bertelsmann Stiftung vergeben.

Weitere Informationen

 

(Quelle: idr)

  • Suche:
Top-Themen
Mitgliederversammlung 2020 des Städtetages NRW
am 24. Juni 2020
Dokumentation der Veranstaltung
Neu erschienen!
Geschäftsbericht 2020 des Städtetages NRW
Mehr
Coronavirus
Informationen des Städtetages NRW zur Corona-Pandemie
Mehr

Aus den Städten
Wuppertal:
"Utopiastadt" ist Landessieger NRW beim Deutschen Nachbarschaftspreis
zum Artikel
Bonn, Essen, Köln, Mülheim an der Ruhr, Neuss, Münster und Aachen:
Unter den Gewinnern des "Kita-Architekturpreises NRW 2020"
zum Artikel

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten

Access Keys: