Logo des Städtetages NRW

Herzlich willkommen beim
Städtetag Nordrhein-Westfalen

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen ist die Stimme der Städte im größten Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. In ihm haben sich 40 Städte mit rund neun Millionen Einwohnern zusammengeschlossen. Der kommunale Spitzenverband repräsentiert damit etwa die Hälfte der Bevölkerung des Landes.

Aktuelles

 

Digitalpakt in NRW zügig umsetzen – Städte fordern Gesamtkonzept des Landes für die Digitalisierung von Schulen

Vorstand des Städtetages Nordrhein-Westfalen zur Umsetzung des Digitalpaktes
zur Pressemitteilung
 

1 Milliarde Euro für Erneuerung von Stadt- und Straßenbahnsystemen: Städtetag NRW begrüßt Landesförderung – Förderanteil sollte aber höher liegen

Statement von Thomas Hunsteger-Petermann, Vorsitzender des Städtetages Nordrhein-Westfalen und Oberbürgermeister aus Hamm
zum Statement
 

Reform des Kinderbildungsgesetzes verspricht eine verlässliche und dauerhaft auskömmliche Finanzierung der Kinderbetreuung

Statement von Helmut Dedy, Geschäftsführer des Städtetages Nordrhein-Westfalen
zum Statement
 

Bund darf seine Beteiligung bei den Flüchtlingskosten nicht kürzen

Aktuelle Zahlen belegen kommunale Dauerbelastungen bei der Integration. Gemeinsame Presseerklärung der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände Nordrhein-Westfalen
zur Pressemitteilung
 

Städtetag NRW zum Bericht der Bertelsmann Stiftung "Armut in Großstädten": Ergebnisse bestätigen Erfahrungen vieler NRW-Städte

Statement von Helmut Dedy, Geschäftsführer des Städtetages Nordrhein-Westfalen
zum Statement
 

Städtetag NRW: "Kohleausstieg verlangt nach enger Kooperation von Land und Kommunen – Strukturwandel in allen strukturschwachen Kommunen weiter fördern"

Um den energie-, klimaschutz- und strukturpolitisch erfolgreich zu gestalten, fordert der Städtetag Nordrhein-Westfalen das Land auf, die betroffenen Kommunen rechtzeitig mit an den Tisch zu holen und die Entwicklung strukturpolitscher Projekte gemeinsam mit ihnen zu gestalten.
zur Pressemitteilung
 

Investitionsbedarf der Stadtbahnen in NRW: "Wir brauchen mehr Investitionen für zeitgemäße Verkehrssysteme"

Statement von Helmut Dedy, Geschäftsführer des Städtetages Nordrhein-Westfalen, zum Investitionsbedarf der Stadtbahnen in Nordrhein-Westfalen gegenüber der "Deutschen Presse-Agentur" (dpa)
zum Statement
 

Städte in NRW lehnen Milliardenkürzungen bei Finanzierung der Flüchtlingskosten ab – Hinreichende und dauerhafte Lösung nötig

Die Städte in Nordrhein-Westfalen lehnen die vom Bund geplanten Milliardenkürzungen bei der Flüchtlingsfinanzierung ab. Der Städtetag NRW appelliert an Bund und Länder, sich auf eine verlässliche, hinreichende und auf Dauer angelegte Finanzierung für die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen ab 2020 zu verständigen.
zur Pressemitteilung
 

Straßenausbaubeiträge erhalten – Abgabengesetz überprüfen und Anlieger finanziell nicht überfordern

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen spricht sich dagegen aus, die Straßenausbaubeiträge abzuschaffen und lehnt auch Überlegungen ab, das Erheben solcher Beiträge in das Ermessen der einzelnen Kommunen zu stellen.
zur Pressemitteilung
 

Nachhaltige Beschäftigung für Langzeitarbeitslose schaffen: Nordrhein-Westfalens Arbeitsmarktpartner unterzeichnen gemeinsame Absichtserklärung

Gemeinsame Erklärung von Spitzenverbänden in Nordrhein-Westfalen mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit zur Reduzierung der Langzeitarbeitslosigkeit – Teilhabechancengesetz
zur Pressemitteilung
 

"Finanzdefizit in der Kinderbetreuung wird beseitigt – zusätzliches Geld ermöglicht bessere Betreuung – Land sagt Investitionsmittel zu"

Kommunale Spitzenverbände nach Verständigung mit dem Land
zur Pressemitteilung
 
Cover Positionen NRW Staedtische Aufgaben angemessen finanzieren

Städtische Aufgaben angemessen finanzieren – höhere Zuweisungen für größere Städte sind notwendig und keine Ungerechtigkeit gegenüber ländlichem Raum

Positionen des Städtetages NRW zur Gemeindefinanzierung durch das Land
zur Pressemitteilung
       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten