Logo des Städtetages NRW

Herzlich willkommen beim
Städtetag Nordrhein-Westfalen

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen ist die Stimme der Städte im größten Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. In ihm haben sich 40 Städte mit rund neun Millionen Einwohnern zusammengeschlossen. Der kommunale Spitzenverband repräsentiert damit etwa die Hälfte der Bevölkerung des Landes.
 

Aktuelles

 

Reform der Gemeindefinanzierung: Städtetag appelliert an das Land Wirkungen für besonders betroffene Städte abzumildern

Statement des Vorsitzenden des Städtetages Nordrhein-Westfalen, Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann aus Hamm
zum Statement
 

Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" eingesetzt: "Wir brauchen Lösungen für das kommunale Altschuldenproblem"

Statement des Vorsitzenden des Städtetages Nordrhein-Westfalen, Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann aus Hamm
zum Statement
 

Übergangsfinanzierung schafft Planungssicherheit für Eltern und Träger

Gemeinsame Presseerklärung der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände Nordrhein-Westfalen
zur Presseerklärung
 
Cover Positionen NRW Staedtische Aufgaben angemessen finanzieren

Städtische Aufgaben angemessen finanzieren – höhere Zuweisungen für größere Städte sind notwendig und keine Ungerechtigkeit gegenüber ländlichem Raum

Positionen des Städtetages NRW zur Gemeindefinanzierung durch das Land
zur Pressemitteilung
 

Gute Schule 2020: Mittelabruf liegt im Zeitplan

Gemeinsame Presseerklärung der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände Nordrhein-Westfalen
zur Presseerklärung
 

Digitale Modellregionen sollten Strahlkraft erzeugen – Schulen müssen Orte digitaler Bildung werden

Presseerklärung der kommunalen Spitzenverbände Nordrhein-Westfalen zur Anhörung Digitalisierung
zur Presseerklärung
 

NRW-Mitgliederversammlung-Banner-kl

Mitgliederversammlung des Städtetages Nordrhein-Westfalen am 6. Juni 2018 in Bielefeld.

 

Zur Veranstaltungsseite

 

Städte wollen einheitliches System der Integrationsräte erhalten – Erfolge für Teilhabe nicht in Frage stellen

Vorstand des Städtetages Nordrhein-Westfalen zu Integrationsräten
zur Pressemitteilung
 

Gleichwertige Lebensverhältnisse sichern – NRW-Städte brauchen Hilfen von Land und Bund für Altschuldenproblem

Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann ist neuer Vorsitzender des Städtetages NRW
zur Pressemitteilung
 

Pit Clausen: "NRW ist Land der Städte – Wir brauchen den Schulterschluss – Finanzen strukturschwacher Städte nicht schwächen"

Mitgliederversammlung des Städtetages NRW in Bielefeld
zur Pressemitteilung
 

25. Jahrestag des Brandanschlages in Solingen

Statement des Vorsitzenden des Städtetages Nordrhein-Westfalen, Oberbürgermeister Pit Clausen aus Bielefeld
zum Statement
 

Qualitätsstandards für Inklusion sind notwendig, im Schulgesetz verankern und auskömmlich finanzieren

Statement von Helmut Dedy, Geschäftsführer des Städtetages Nordrhein-Westfalen, sagte gegenüber der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung
zum Statement
 

Gutachten ist geeignete Grundlage, aber regionale Betrachtung notwendig – Kommunen fordern Ausgleich ihrer Zusatzkosten

Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen Spitzenverbände Nordrhein-Westfalen zur Abschätzung der kommunalen Kosten bei der Umstellung auf G9 an Gymnasien
zur Pressemitteilung
 

Kabinettsbeschluss zur Flüchtlingsverteilung: Forderung des Städtetages NRW erfüllt

Statement des Geschäftsführers des Städtetages Nordrhein-Westfalen, Helmut Dedy, zum Thema Kabinettsbeschluss Flüchtlingsverteilung
zum Statement
 

Städte begrüßen Verteilungsplan zur Integrationspauschale – Kostenausgleich des Landes für Geduldete sollte folgen

Vorstand des Städtetages Nordrhein-Westfalen zur Flüchtlingsfinanzierung
zur Pressemitteilung
 

Novelle des Ladenöffnungsgesetzes NRW: Erster Schritt in richtige Richtung

Statement von Helmut Dedy, Geschäftsführer des Städtetages NRW
zum Statement
 

Kinderbildungsgesetz ohne kommunale Mehrbelastung reformieren – Kinderbetreuung und Qualität ausbauen

Vorstand des Städtetages Nordrhein-Westfalen appelliert an das Land
zur Pressemitteilung
 

Gesundheit der Menschen schützen, Städte nicht lahmlegen

Statement von Helmut Dedy, Geschäftsführer des Städtetages Nordrhein-Westfalen, zum Thema Fahrverbote und Luftreinhaltung in NRW, gegenüber der "Deutschen Presse-Agentur" (dpa)
zum Statement
 

"Viele kommunalfreundliche Elemente im Koalitionsvertrag – Gleichwertige Lebensverhältnisse als wichtiges Ziel"

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen begrüßt, dass im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD auf Bundesebene viele kommunalfreundliche Verabredungen enthalten sind.
zur Pressemitteilung
 

Städtetag NRW zum Abruf der Mittel Programm "Gute Schule 2020"

Statement des Geschäftsführers des Städtetages Nordrhein-Westfalen, Helmut Dedy zum Thema Schulsanierungen und Abruf der Mittel Programm "Gute Schule 2020"
zum Statement
       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten